Direkt zum Inhalt springen

Die Sekundarstufe

Gliederung in Abteilungen und Anforderungsstufen

Die Sekundarstufe Mönchaltorf umfasst zwei Abteilungen. Zusätzlich werden in den Fächern Französisch und Mathematik drei Anforderungsstufen geführt.

Abteilungen
In den Abteilungen A und B (A ist die anspruchsvollere) werden alle Fächer, ausgenommen Mathematik und Französisch, unterrichtet.

Anforderungsstufen
In den Fächern Mathematik und Französisch wird in den Anforderungsstufen I, II und III ( I ist die anspruchvollste) unterrichtet.

Sek.Modell.jpg

Ein- und Umstufungen

Der Übertritt von der Primarstufe in die Sekundarstufe und die damit verbundene Zuteilung zu einer der Abteilungen bzw. in die Mathematik- und Französisch-Anforderungsstufe erfolgt aufgrund einer Gesamtbeurteilung und eines Entscheids anlässlich eines Gesprächs zwischen der Klassenlehrperson der Primarstufe und mindestens einem Elternteil. Während allen drei Schuljahren an der Sekundarstufe gibt es Umstufungstermine, an welchen die Eltern und die Lehrpersonen die Möglichkeit haben, eine Umstufung in der Abteilung oder in einer Anforderungsstufe zu beantragen. In der ersten Klasse der Sekundarstufe kann ein solcher Wechsel an drei Terminen (Ende November, Mitte April, Anfang Schuljahr), in den übrigen Klassen an zwei Terminen (Ende Januar, Anfang Schuljahr) erfolgen. Eine Wiederholung der gleichen Klasse ist grundsätzlich nicht vorgesehen.

Lernatelier

Sieben bis acht Lektionen werden in der Sekundarstufe als Atelierunterricht geführt. Im Atelier arbeiten die SchülerInnen selbständig anhand von Arbeitsplänen. Diese unterstützen die Lernenden dabei, Wissensinhalte zu verarbeiten und erleichtern die Planung der Aufgaben. Durch das Lernatelier werden sie angeleitet Verantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen.

In den übrigen Lektionen wird vorwiegend mündlich gearbeitet und die Stoffvermittlung steht im Vordergrund. Üben und schriftliches Arbeiten erfolgt weitgehend im Lernatelier. Die Lernatelierlektionen werden im Stundenplan festgelegt und durch Lehrpersonen betreut und beaufsichtigt.

Für das Lernatelier stehen separate Schulzimmer zur Verfügung. Während diesen Lektionen wird ruhig und konzentriert gearbeitet.

Das Lernatelier ist ein entscheidender Schritt in eine neue Lernkultur. Durch regelmässige Evaluationen wird das Modell "Lernatelier" laufend weiterentwickelt.

Die Sekundarklassen (1.3. Klasse) befinden sich in der Schulanlage Rietwis, Trakt B, C und D.